Dieser Shop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Sie haben Fragen? 08663/800122info@ro-tech.de

Anschlagketten & Bauteile GK 8

1-strängige Anschlagkette

+ Güteklasse 8

2-strängige Anschlagkette

+ Güteklasse 8

3-strängige Anschlagkette

+ Güteklasse 8

4-strängige Anschlagkette

+ Güteklasse 8

Anschlagketten & Bauteile GK 8 online kaufen

Unser Sortiment in der Güteklasse 8 umfasst 1-, 2-, 3- und 4-strängige Anschlagketten. Mit Hilfe unseres Konfigurators können Sie Anschlagketten für Ihre Anforderungen zusammenstellen und bequem online kaufen. Bei den Aufhängeringen haben Sie die Wahl zwischen dem Aufhängering A und einem etwas größer dimensionierten Sonder-Aufhängering T. Außerdem können Sie bei den Lasthaken zwischen vier Ausführungen wählen. Optional können Sie schließlich noch ein Verkürzungselement hinzufügen. In unserem Shop können Sie Kettenlängen bis zu 20 Meter kaufen. Die Lieferung der Anschlagketten erfolgt vollständig montiert. Die Anschlagketten sind mit dem vorgeschriebenen Prüfanhänger ausgestattet.

Verkürzungselemente, auch Verkürzungsklauen oder Verkürzungshaken genannt, werden dazu verwendet, um die Laststränge der Anschlagketten in ihrer Länge zu verstellen. Mit ihrer Hilfe können die Laststränge in Schritten von jeweils der Länge eines Kettenglieds verkürzt oder entsprechend wieder verlängert werden. Bei mehrsträngigen Kettengehängen ist bei der Verwendung darauf zu achten, dass die Verkürzungselemente immer nur für den jeweils dazugehörigen Kettenstrang verwendet werden. Besonders in Einsatzszenarien bei denen nicht alle Kettenstränge verkürzt werden, kann es ansonsten zu gefährlichen Überlastungen einzelner Kettenelemente kommen.

Im Bereich der Anschlagketten machen wir seit vielen Jahren beste Erfahrung mit dem Hersteller pewag. pewag ist ein österreichischer Spezialist für die Herstellung von Ketten und Komponenten und kann auf eine lange Geschichte blicken, die bis ins 15. Jahrhundert zurückgeht. Die pewag International GmbH hat ihren Sitz in Graz.

Sicherheitshinweise

Gemäß den DGUV Regeln sind Anschlagketten mindestens einmal pro Jahr durch einen Sachkundigen zu überprüfen. Abweichend davon gilt für Anschlagketten die häufig voll belastet werden oder Hitze bzw. chemischen Einflüssen ausgesetzt sind, eine Prüfungsintervall von sechs Monaten. Die Überprüfung ist zu dokumentieren.

Sowohl Prüfung als auch Instandsetzungen dürfen ausschließlich von fachkundigen Personen mit Originalersatzteilen durchgeführt werden.

Nur unbeschädigte Anschlagketten mit lesebarem Tragfähigkeitsanhänger dürfen eingesetzt werden. Vor jedem Einsatz ist eine Sichtkontrolle vorzunehmen. Die Anschlagketten dürfen nicht verknotet oder verdreht werden. Ebenso darf die Form der Anschlagketten nicht verändert werden. Dies betrifft insbesondere Biegen, Schliefen, Schweißen und Bohren. Haken sind immer im Hakengrund zu belasten, aber nie an der Hakenspitze.

Falls Sie Fragen zu Anschlagketten haben oder eine Beratung beim Kaufen benötigen, so stehen wir gerne zur Verfügung. Falls ihre Anschlagketten Mängel aufweisen, können Sie sie zur Begutachtung und Instandsetzung an uns schicken. Sich erreichen uns unter 08663/800 122.

Zuletzt angesehen

Unsere Top-Marken